A cake for two

|by | Food

Es ist bald soweit…Valentinstag ist da! Seid ihr schon genervt davon oder habt ihr vielleicht etwas besonderes für den Tag der Liebe geplant?!
Chris und ich halten es dieses Jahr ganz simple. Wir haben uns ein Geschenke-Limit von £10 gesetzt und dieses Jahr sucht sich auch jeder etwas aus. Ich weiß also schon was ich bekomme. Ganz unromantisch, nicht wahr?

giant cupcake

Für Valentinstag durfte es mal wieder etwas aufwendiger sein und ich habe mir extra vor ein paar Wochen eine große Silikon-Cupcakeform gekauft um meinen ‘Giant-Cupcake’ dann ordentlich befühlen zu können. Ich musste auch gar nicht lange überlegen bis ich die Idee hatte Schokoladen-Himbeer-Cupcakes zu machen. Himbeere und Schokolade passen nämlich exzellent zusammen!

chocolate raspberry cupcakes

Dafür sind 3 Schritte nötig:

1. Himbeersoße herstellen (am Vorabend gemacht, da lange Abkühlzeit).
2. Cupcakes backen
3. Ganache zu bereiten

Wenn ihr dann fertig seid, habt ihr fluffig leichte Cupcakes mit cremiger Schokolade und fruchtige Himbeersoße, die kombiniert unschlagbar sind! Die Himbeeren nehmen der Schokolade ein wenig die Süsse, so dass man nicht das Gefühl hat gerade einen Löffel Zucker zu essen.

Zutaten für die Himbeersoße:

350g Himbeeren, TK
1 EL Speisestärke
2 EL Zitronensaft
60g Zucker

Alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen. Das dauert etwas 5 Minuten.
Um die Kerne zu entfernen, die Himbeersoße durch ein Sieb geben.
Abkühlen lassen.

cookies

Zutaten für die Cupcakes:

50g Kakaopulver
200ml kochendes Wasser
200g Mehl
1 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1/4 TL Salz
125g weicher Butter
150g Zucker
50g brauner Zucker
1 TL Vanilleextrakt
2 Eier

Kakaopulver im heissen Wasser auflösen und abkühlen lassen.
Butter und Zucker cremig rühren.
Die Eier einzeln hinzufügen und gut verrühren.
Vanilleetrakt hinzufügen.
In einer Schüssel das Mehl, Backpulver, Salz und Natron kombinieren.
Mehl- und Butter-Mix kombinieren und dann die abgekühlte Schokolade hinzufügen und verrühren.
Teig in Formen geben und bei 180°C für 15 bis 18 Minuten backen.

giant cupcake

Zutaten für die Ganache:

125 ml Wasser
175g Butter
30g dunkler Rohrzucker
300g Zartbitterschokolade, zerkleinert

Gebt das Wasser, den Zucker und die Butter in einen Topf oder tiefe Pfanne und lasst es bei niedriger Hitze schmelzen.
Sobald sich kleine Blasen bilden, den Topf von der Kochstelle nehmen und die zerkleinerte Schokolade hinzugeben. Eine Minute stehen lassen und dann umrühren bis die Masse glatt ist.
Die Ganache eine Stunde ruhen lassen, aber ab und zu umrühren. Die Masse sollte fest sein, etwa wie ein Mousse, aber nicht mehr flüssig.

Um die Cupcakes zu füllen ein kleine Mulde in der Mitte des Cupcakes formen (am besten mit einem Teelöffel) und mit Himbeersoße füllen und dann das ‘Loch’ wieder schließen. Ganache auf dem Cupcake verteilen und falls ihr Himbeeren übrig habt, ein oder zwei auf die Ganache geben.

Comments Off on A cake for two

Comments are closed.