Der Beginn von herznah

|by | Blogs

Bereits auf meinem alten Blog habe ich beschrieben warum es mich von Blogger zu WordPress zog. Ich war mit meinem alten Blog nicht mehr glücklich und teilweise hatte ich auch gar keine Lust Blogger überhaupt zu öffnen.
Ausserdem reizte mich die grosse Auswahl an verfügbaren Plugins die bei WordPress zur Verfügung stehen und einem das Bloggerleben einfacher machen. Und so entschied ich mich Ende 2013 für einen kompletten Neustart hier auf WordPress.

hello wordpress

Nach ein paar Wochen überlegen, ob ich mit der Entscheidung auch glücklich bin, begab ich mich im Januar auf die Suche nach einem Webhost.
Völlig überwältigt von dem schieren Angeboten an Webhost-Anbietern fragte ich in einer Foodblogger-Gruppe auf Facebook nach deren Erfahrungen und was sie empfehlen können. Nach ein wenig vergleichen traf ich meine Entscheidung und füllte das Anmeldeformular aus, nur um gleich wieder mit zahlreichen Login-Daten fur FTP, MySQL und und und überflutet zu werden. Also erstmal alles ausdrucken damit ich es vor mir haben kann. Weiter ging es mit “Ah wie muss ich mich hier einloggen, wo steht das nochmal, und wie fange ich jetzt überhaupt an?!’. Ich war ein wenig überfordert. :)

change quote

Eine Weile lag WordPress erstmal brach, denn ich wusste noch nicht so richtig wie meine neue Website/neuer Blog aussehen sollte. Es sollte einfach sein und der Inhalt sollte ganz klar im Vordergrund stehen. Ich wollte keinen riesigen Header, sondern etwas dezentes und angenehme Farben. Keine zig Links oder Menüpunkte mehr sondern nur noch das nötigste. Aber eine richtige Idee wie es denn jetzt genau aussehen soll, hatte ich trotzdem nicht.
Ich habe dann Little Web Writing Hood engagiert und zusammen haben wir den Blog nach meinen Vorstellungen gebastelt. Denn um ehrlich zu sein hatte ich überhaupt keine Ahnung wo ich anfangen soll und wie das bei WordPress überhaupt funktioniert.

Nur eines wusste ich: bis 1. April wollte ich mit herznah online sein. Und hier ist er… mein neuer Blog. Wie findet ihr ihn?

Ich bin mit dem Ergebnis höchst zufrieden und so viel glücklicher mit dem Design als mit dem alten Blog. Fühle mich schon fast wie zu Hause. Da ich immer noch in der ‘Kennenlern-Phase’ mit WordPress bin, kann es gut sein dass ich noch ein paar Sachen hinzufüge oder austausche. Dank Plugins gibt es ja da unendliche Möglichkeiten. :)

Auch die iPhone-Version ist noch nicht ganz fertig. Aber das sind jetzt nur kleine Sachen die noch ‘repariert’ werden müssen.

Ich wurde auch gefragt ob ich nicht einen Vergleich Blogger vs. WordPress machen könne. Ja kann ich, aber das wird noch ein paar Tage/Wochen dauern. Also habt ein wenig Geduld. :)

Ich würde mich wahnsinnig freuen wenn ihr mir kurz einen Kommentar hinterlasst und mir eure Meinung zu meinem neuen Blog sagt. :)

24 Comments

24 Comments on Der Beginn von herznah

  1. BIRGIT ANGERMANN
    March 30, 2014 at 7:07 am (4 years ago)

    sooooooo JETZT bin i da gefolgt,,,, weil soooo ohne di des geht ja gar nit…
    überleg grad,,,, warum dir es bei BLOGGER nimmer gfalln hat,,,,
    i muas grad lachen.. weil i froh bin das i bei denen es einigermaßen checke wias geht
    aber bei dem neichen was bist… uiiiii do gibt’s scho vuiiiii tolle SACHEN:: was ma machen kann
    aber des dat i nia checken… soooooo vuiii zum einstellen… puhhhhh
    i bewundert ja de MÄDLS immer de wos so offen für neues san…
    ich wünsch da auf alle FÄLLE do mehr SPAß—- UND I BLEIB da treu…
    bussale aus TIROL de BIRGIT

    • Anett
      March 30, 2014 at 12:20 pm (4 years ago)

      Hihi dankeschön :) <3 freue mich das du da bist :)
      Du hast Recht. Blogger ist zwar tausendmal einfacher, aber der extra Aufwand lohnt sich bei WP :)

  2. Lisa
    March 30, 2014 at 8:20 am (4 years ago)

    AHHH, toll! Ehrlich, liebe Anett, ich find deinen neuen Blog sowas von toll! Manchmal braucht man einfach so einen Tapetenwechsel, um wieder Spaß an der Sache, in diesem Fall am Bloggen, zu bekommen, und bei einem so hübschen Tapetenwechsel wird dir das sicher leicht fallen. :) Ich bin total verliebt in deinen Header und auch ansonsten die Farbkombi.
    Bin sehr gespannt, was uns hier alles erwarten wird!!
    Viele liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Lisa

    • Anett
      March 30, 2014 at 12:26 pm (4 years ago)

      Liebe Lisa, vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freu mich mega das es dir gefällt :))
      Bin auch sehr glücklich hier und freue mich schon auf die nächste Zeit :)

  3. Sóley
    March 30, 2014 at 10:29 am (4 years ago)

    Oh wow, der neue Blog ist richtig richtig schön geworden! Gefällt mir total gut :) Wünsche dir viel Erfolg damit :)

    • Anett
      March 30, 2014 at 12:26 pm (4 years ago)

      Danke meine Liebe :) <3

  4. Franzi
    March 30, 2014 at 10:55 am (4 years ago)

    ui ui der neue Blog ist richtig schön ♥
    Bin zwar auch zu wordpress gewechselt, aber ich habe es mir einfach gemacht und bin zu einem direkt bei wordpress und zum anderem habe ich einfach ein vorgefertigtes design genommen, aber da ich das richtig süß finde, passt das bei mir schon =P

    glg,
    Franzi

    • Anett
      March 30, 2014 at 12:27 pm (4 years ago)

      Danke dir :)
      Ich fand die fertigen Designs alle etwas langweilig :D und wollte schon etwas spezielles haben :) aber zum Glück gibt’s ja leute die das professionell machen :D

  5. Brina
    March 30, 2014 at 12:33 pm (4 years ago)

    Hallo Anett,
    ich finde der Wechsel ist die sehr gut gelungen :) Hut ab.
    Ich bin im Moment auch dabei einen neuen Blog auf WordPress auszubauen und hätte niemals gedacht wie viel Arbeit das ist. Das Buch was du oben auf deinem Tablet hast interessiert mich. WordPress für Dummies hat dir das gut geholfen?

    Ich hab die neue URL auf jedenfall in meiner Leseliste und freue mich auf mehr von dir :)

    Brina

    • Anett
      March 30, 2014 at 12:36 pm (4 years ago)

      Hi Brina,
      dankeschön :) freu mich das es dir gefällt.
      Das Buch ist okay. Es erklärt gut was, was ist. Aber bezüglich Design/Layout fand ich es nicht so gut und hat mir da eher weniger geholfen :-/

  6. Wiebke
    March 30, 2014 at 1:24 pm (4 years ago)

    Hallo Anett,
    ich bin auch schon die ganze Zeit am überlgen zu WP zu wechseln. Ich habe vor etwa einem Jahr meinen Blog gestartet und ehrlich gesagt ist kaum was passiert. Zu sehr war ich auf das Backen und Kochen versteift und mittlerweile möchte ich gerne über andere Dinge schreiben, kann diese aber nicht wirklich dort unterbringen.
    Ein Kollege ist zum Glück schon am Layout dran. Jedoch schreckte mich WP bisher ein wenig ab und das, obwohl es doch sooo viel bietet und man sich anscheinend ordentlich aus toben kann.
    Jedenfalls werde ich mich, dank dir, noch mal ordentlich damit beschäftigen und vielleicht auch demnächst umziehen.
    Wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Bloggen und schreiben (oder sagt man jetzt beim WordPressen?^^) und werde fleißig alles lesen.
    LG und einen schönen Sonntag
    Wiebke

    • Anett
      March 31, 2014 at 12:06 pm (4 years ago)

      Hi Wiebke,
      das Dilemma kenne ich. Mir ging es genauso und mit dem Schritt zu wechseln habe ich mir ja auch lange Zeit gelassen. Ich bin jetzt viel glücklicher und empfinde Bloggen nicht mehr als lästig. Man muss sich einfach wieder bewusst machen, dass einem am Ende der Blog selbst gefallen muss und man mit den Beiträgen die man veröffentlich glücklich ist. Schliesslich soll es Spass machen. Das problem mit dem Themenwechsel ist, dass viele Leser den Blog eben lesen weil man tolle Rezepte hat etc, da ist es gut möglich das andere Themen nicht so gut ankommen und man kaum Feedback bekommt. Das war teilweise auch ein Grund für mich ganz neu anzufangen. So wissen die Leser gleich es gibt nicht nur Rezepte sondern einen bunten Mix.

      Du kannst ja erstmal bei Blogger bleiben (vllt mit neuem Blog?!) und falls du dich dazu entscheidest kannst du bei WP Blogs importieren und somit alle Beiträge kopieren.:) Finde aber man sollte sich eine Weile mit WP auseinandersetzen bevor man wirklich umzieht. Gerade was das Layout angeht ist es hier ein wenig komplizierter.

      Liebe Grüße
      Anett

  7. Thea
    March 30, 2014 at 10:04 pm (4 years ago)

    Sehr schön geworden der Blog!
    Glückwunsch!!

    • Anett
      March 31, 2014 at 11:59 am (4 years ago)

      Danke Thea :) freue mich dass er dir gefällt :)

  8. Jen
    March 31, 2014 at 10:53 am (4 years ago)

    Wie lustig, wir sind von wordpress wieder zu blogger gezogen, weil es uns einfach zu kompliziert war und wir ohne fremde Hilfe es nicht auf die Reihe gekriegt hätten XD;

    Dein Blog gefällt mir gut, schön schlicht, dezent und doch liebenswert. Allerdings mag ich die Schrift nicht, weder im Eintrag noch hier während des Tippen meines Kommentars. Sie ist zwar sehr hübsch, aber auch sehr zart und macht es dadurch für mich schwerer zu lesen =/

    LG, Jen von Project JBN

    • Anett
      March 31, 2014 at 11:58 am (4 years ago)

      Hi Jen, danke für deinen Kommentar :) Schriftarten sind glaube Geschmackssache, aber ich habe die Schrift in den Kommentaren mal ein wenig vergrössert und hoffe einfach das es jetzt besser zu lesen ist :)

      Ohne Hilfe hätte ich WP bestimmt auch nicht auf die Reihe bekommen, aber dank Webdesigner war es doch möglich. Aber es kostet halt alles Geld und Zeit.

      Liebe Grüße
      Anett

  9. Dila
    March 31, 2014 at 12:47 pm (4 years ago)

    Liebe Anett – dein neuer Blog ist wirklich super geworden. Gefällt mir alles in allem echt gut. Herzlichen Glückwunsch dazu^^ Darf ich auch sagen, was mich stört? Ich weiss nicht, ob es an jedem PC so ist, oder ob der Bildschirm nur hier auf Arbeit doof eingestellt ist, aber ich find teilweise die Schrift schwer zu lesen. Gerade die hellblauen links sind echt schwer zu entziffern weils einfach so sehr hell ist oO Vielleicht magst du da ja noch bisschen nachbessern. ansonsten prima!!!

    Liebste Grüsse von der Dila
    http://www.dilavskitchen.de

    • Anett
      March 31, 2014 at 1:01 pm (4 years ago)

      Hi Monica, danke dir für die Kritik :) Bei mir ist alles lesbar, aber ich werde mal schauen ob ich die Schrift bei den Links grösser machen kann :) Die Farben sind fast die gleichen wie auf meinem alten Blog, müsste also dann an der Schrift liegen :)

      Liebe Grüsse
      Anett :)

  10. ja-sagerin
    March 31, 2014 at 12:51 pm (4 years ago)

    ach, das sieht richtig schön hier aus! ich überlege auch schon länger zu wechseln… aber kann mich nicht richtig dazu durchringen :-( habe deinen blog auch bei bloglovin aktualisiert! wie sieht es denn mit den lesern aus, hast du viele verloren?
    lg
    bina

    • Anett
      March 31, 2014 at 1:03 pm (4 years ago)

      Hey Bina,
      danke dir :) also ich bin von über 700 Lesern (GFC + Bloglovin) runter zu 42 momentan xD
      aber ich baue mir wieder einen Leserstamm auf :) darüber mache ich mir eher wenige Gedanken :)

      Liebe Grüsse
      Anett :)

  11. Anna - DasDickeEnde
    March 31, 2014 at 8:01 pm (4 years ago)

    Hallo ;)
    Ich habe gerade auch wieder ein Blog begonnen und habe mich auf für die WordPress Variante auf einem eigenen Webspace entschieden. Damals (2001-2004) hatte ich ein Blog bei myblog.de und wollte vom Design nie wieder so eingeschränkt sein.
    Wordpress ist wirklich nicht ohne und ich habe die letzten Wochen öfters mal wütend vom dem Laptop gehockt und WordPress dafür gehasst das es so ist wie es ist. Aber wenn man sich eingearbeitet hat dann ist alles wunderbar und man genießt die Freiheit. Ich hab für mein Layout auch etwas Geld ausgegeben. Bin froh darum. Hier und da auch noch nicht ganz zufrieden aber es entwickelt sich mit der Zeit.

    Liebe Grüße und Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Start.

    Anna von DasDickeEnde :)

    • Anett
      April 1, 2014 at 5:58 pm (4 years ago)

      Hi Anna :)
      da kann ich dir nur Recht geben, aber die Arbeit lohnt sich und ich bereue es nicht. Ganz im Gegenteil, ich bin wirklich froh gewechselt zu haben.
      Wünsche dir viel Erfolg mit deinem Neustart :)

  12. Tonerl's Welt
    April 6, 2014 at 9:37 am (4 years ago)

    Liebe Anett,

    jetzt komme ich auch endlich mal dazu, dir hier auf herznah zu schreiben.
    Dein neuer Blog ist einfach fantastisch! Da ich den alten Blognamen schon sooo toll fand, habe ich gehofft, dass der neue Name mithalten kann, und was soll ich sagen?! Er ist genial!
    Ich bin echt total begeistert.
    Mach weiter so.

    Lg
    Tonia

    • Anett
      April 6, 2014 at 11:03 am (4 years ago)

      Hey Tonia, das freut mich seeeeehr :)