Love at 1st click: Frau Zuckerstein

|by | Blogs

Ich gestehe, ich bin Eine von denen die ständig auf der Suche nach etwas Neuem ist. Besonders Blogs haben es mir angetan. Dabei liebe ich es besonders neue Blogs zu entdecken und deren Entwicklung zu beobachten.
Wenn ich die Beiträge von meinem alten Blog mit denen von heute vergleiche liegen Lichtjahre dazwischen. Man lernt mit der Zeit ja so viel dazu und ich finde es spannend das Gleiche bei anderen zu beobachten. Und da neue tolle Blogs es ja meist ein wenig schwerer haben, bekannt zu werden, möchte ich in unregelmässigen Abständen hier welche vorstellen. Dabei hake ich keine Liste mit Bedingungen ab die der Blog erfüllen muss, sondern er muss mir einfach sofort gefallen. Eben ‘Love at 1st click’.

Den Anfang macht heute Tanja von Frau Zuckerstein. Wir ‘kennen’ uns schon seit 2007 und waren im selben Jahr als Au Pair in Amerika.
Tanja hat erst vor ein paar Monaten einen Blog gestartet und ich finde sie schreibt tolle Beiträge und macht wunderschöne Fotos. Damit ihr sie ein wenig besser kennenlernt, hat Tanja mir ein paar Fragen beantwortet. Ich weiß ja wie neugierig Leser sind. :)

love at first click

Wir waren ja im gleichen Jahr in Amerika. Vermisst du Kalifornien?
Erstmal ein dickes Danke an dich Anett, dass ich mich auf deinem neue, und übrigens super schönen Blog vorstellen darf. Ich bin ein absoluter Blogger Neuling und freue mich deshalb sehr über das kleine Interview.
Oh ja, Amerika. Da war ja was ;)
Ich durfte 20 Monate in dem schönsten Sonnenstaat leben, arbeiten & genießen. Die Zeit dort war wundervoll. Ich habe tolle Menschen kennengelernt, durfte in einer großartigen Familie mit drei wahnsinnig zauberhaften Kindern wohnen und hatte jeden Tag den Strand vor meiner Nase.
Ich vermisse Kalifornien auf jeden Fall.
Das Wetter war immer toll, die Menschen super nett, die Geschäfte waren 24/7 in der Woche geöffnet, es gab so viele Outlets!! Der Strand war in 10 Minuten mit dem Fahrrad erreichbar, Starbucks war um die Ecke, Cupcakes gab es in Massen und in allen möglichen Farben und als tägliches Hobby hatte ich Surfen & Wasserski fahren auf dem Programm.
Das Leben dort ist super angenehm und durch die freundlichen Menschen und das Bombenwetter, hat man einfach immer gute Laune. Ich würde auch liebend gerne mal wieder meine Gastfamilie sehen, die Kids habe ich nun schon fast 5 Jahre nicht gesehen.
Aber mein Leben in Deutschland ist nicht schlechter, im Gegenteil. Das was die tägliche Sonne in Kalifornien war, kann mir jetzt mein kleiner Bubi Mads geben. So gleicht sich das alles irgendwie aus ;)
Wir sind schon fleißig am Sparen und ich freue mich sehr darauf, meiner kleiner Familie mein zweites Zuhause zu zeigen.

Frau Zuckerstein

Wie würdest du deinen Blog beschreiben und über welche Themen blogst du?
In meinem Blog „Frau Zuckerstein“ geht es rund um zuckersüße Dinge, die in der Küche entstehen. Es dreht sich alles ums Backen, um schöne Dinge, die das Leben verschönern und um das oft lustige Leben mit meinen zwei Männer.

Waffeln

Wie kam es zur Gründung deines Blogs?
Oh, das ist eine längere Geschichte. Ich bin vor ca. 2 Jahren auf einen meiner heutigen Lieblingsblogs „nicestthings.com“ von Vera gestoßen.
Nach dem kompletten durchlesen ihres Blogs, war ich restlos begeistert. Von da an bin ich immer wieder auf neue Blogs gestoßen, und hatte eine Menge Spaß beim täglichen durchstöbern von Rezepten, Modetipps, lustigen Geschichten und kleinen DIY´s. Ich wusste bis dahin noch nicht, wie vielfältig, inspirierend, hilfreich und wunderbar die Welt der Blogger und des Bloggens eigentlich ist.
Gebacken habe ich schon immer gerne. Das fing schon als kleines Mädchen bei meiner Oma in der Speisekammer an. Durch meine Zeit in Amerika, wurde ich natürlich mit Cupcakes, Torten und den allertollsten Gebäcken geprägt und die Lust am Backen wurde immer größer. Da ich ständig das Handy oder die Kamera in der Hand habe, lag die Idee nahe, einen eigenen Blog zu schreiben.
Das Gebackene zu teilen und mit hübschen Fotos und Texten zu veredeln hatte ich die ganze Zeit schon im Hinterkopf. Nur wenn man einen kleinen Zwerg zuhause hat, ist das alles nicht so schnell realisierbar.
Zum Glück habe ich aber einen IT-Spezialisten an meiner Seite, den großen Herrn Zuckerstein, der mir bei dem Aufbau der Seite geholfen hat. Das hätte ich ja im Leben niemals alleine hinbekommen…hihiih…
Der Name des Blogs war übrigens super schnell klar. Ich habe schon seit Jahren ein Lieblingswort… Zuckerstein…
Das Wort habe ich von meinem Opa, der nennt seine Bonbons immer „Zuckersteine“… das fand ich irgendwie immer schon so toll, so dass der Blogname schnell gefunden war.
Nun bin ich super froh den Schritt mit meinem eigenen Blog gemacht zu haben, wünschte mir aber oft mehr Zeit dafür, da ich jeden Tag hunderte neue Ideen dazu im Kopf habe.

Oster Cupcakes

Hast du dir Backen und kochen selbst beigebracht?
So richtig Backen kann ich ja eigentlich gar nicht ;)
Bei mir brennt so einiges an, läuft über oder schmeckt auch manchmal ziemlich anders als gewollt. Aber das macht Spaß und bringt Freude in unser Leben. Ich war als Kind schon immer in der Küche mit dabei und wollte auch immer schon früh den Kochlöffel selber halten und den Teig kneten. Ich denke, dass ich so einiges von meiner Oma und meiner Mama mit auf den Weg bekommen habe. Den Rest hole ich mir von überall her. Ich sammle Backbücher, kaufe sehr viele Zeitschriften, stöbere im Internet z.B. bei Pinterest oder auf Blogs und lasse mich ebenfalls vom Bäcker um die Ecke inspirieren. Ich glaube, dass man nur dazulernt, wenn man etwas ausprobiert. Einfach die Backform und die Rührschüssel rausholen, die Musik andrehen und los geht’s.

Mini-Cheesecakes

Was backst du am liebsten?
Ich backe am liebsten Cupcakes. Man kann sie so vielfältig backen und verzieren, dass macht einen Heidenspaß. Ich bin aber immer auf der Suche nach Neuem, somit backe ich auch gerne Torten, Kuchen und andere Dinge. Das einzige was mir nicht so liegt sind Macarons. Irgendwie stehe ich mit diesen französischen Dingern auf Kriegsfuss. Manchmal gelingen sie mir super, aber zu 90 % habe ich keine Chance und es geht immer etwas schief. Ich versuche es trotzdem aber immer wieder…hihi…

Was machst du wenn du mal ein paar ruhige Minuten nur für dich hast?
Die ruhigen Minuten bei mir sind eher Mangelware. Mit Kind, Mann & Hund, ist man nie wirklich alleine. Wenn ich doch mal einige Minuten für mich finde, mache ich mir oft einen Latte Macchiato, suche mir einen kuscheligen Platz auf dem Sofa und stöbere in Blogs oder in meinen Backbüchern/Heften. Ich backe auch oft spontan Dinge, die mir im Kopf herumschwirren, die ich dann für den Blog verwende. Ich glaube, ich bin eine der wenigen Blogger, die nichts plant, sondern alles spontan umsetzt. Das klappt aber ziemlich gut und ist genau das, was ich brauche und was mir Freude macht.
An anderen Tagen suche ich das Gegenteil, ziehe meine Laufschuhe an und renne durch Feld und Wiesen, bis ich nach luftschnappend wieder zu Hause ankomme.

Möhrchenkuchen

Du hast einen DaWanda-Shop. Was kann man bei dir alles kaufen?
Ja, wir haben endlich in diesem Jahr unseren Dawanda-Shop eröffnet.
Er nennt sich „ Zweiwerk-Shop“ und ist unter http://Zweiwerk-Shop.dawanda.com zu finden.
Ich habe den Shop zusammen mit meiner Mama eröffnet, da sie genauso viele kreative Dinge im Kopf herumschwirren hat wie ich. Es macht super viel Spaß mit ihr Neues zu erstellen und herumzubasteln.
Wir stehen noch ganz am Anfang mit unserem Shop, haben aber mittlerweile schon um die 40 Produkte zum Verkauf online. Wir verkaufen schöne Sachen, die das Leben verschönern und verzaubern.
Bei uns kann man alle möglichen Dinge bekommen, die aus den verschiedensten Materiealien hergestellt wurden.
Somit gibt es zum Beispiel einiges aus Beton, was zur Zeit mein absolutes Lieblingsmaterial ist. Von der Betonschüssel im knalligen Pink, bis hin zur Diamantenkette. Wir haben genähte Einzelstücke, Wimpelketten für die nächsten Party oder auch süße Täschchen für das Patenkind.
Wir stellen trendige Briefumschläge her, damit die Menschen wieder mehr Liebesbriefe schreiben und verschicken, entwickeln fesche Tags, die man an die Geschenke für seine Liebsten hängen kann und sägen und schmirgeln wie verrückt an tollen Ideen aus Holz. Gehäkeltes, geklebtes, bemaltes… bei uns sollte man auf jeden Fall mal einen Blick hineinwerfen. Wir haben eine kunterbunte Auswahl an Geschenken und schönen Dingen, die jeden Tag erweitert wird. Wir freuen uns über jeden Besucher auf unserer Seite und jeden der unsere Produkte schön findet. Einfach mal reinschauen ;)

 __________________________

Danke Tanja für das tolle Interview. :)

Wenn ihr auch tolle Blogs kennt die ein wenig Aufmerksamkeit oder mehr Leser verdient haben, hinterlasst doch deren Link :) Ich würde mich freuen, denn ich liebe es neue Blogs zu entdecken. :)

14 Comments

14 Comments on Love at 1st click: Frau Zuckerstein

  1. BIRGIT ANGERMANN
    April 14, 2014 at 7:10 am (6 years ago)

    haaaalölleee
    mei i lieb BLOGVORTELLA:::
    DE süße HAB I NO GAR NIT kennt…
    i mach DES ah grad auf mein BLOG,,,,,
    aber i stell meine LESER vor,,,,
    de NEUEN … des macht echt spaß::
    wünsch da no an scheeena TOG,
    bis bald de BIRGIT

    • Anett
      April 16, 2014 at 3:52 pm (6 years ago)

      hihi du bist ja süss :)

  2. Raspberrysue
    April 14, 2014 at 12:11 pm (6 years ago)

    Hey Anett, wirklich eine tolle Idee und sehr schön gemacht. Eine super Sache, um neue Blog zu entdecken und mit einem kleinen Blögchen freut man sich bestimmt sehr über solch eine Gelegenheit. Da bin ich schon gespannt auf die nächsten. Lg Carina

    • Anett
      April 16, 2014 at 3:52 pm (6 years ago)

      Genau, die neuen Blogger freuen sich über solche kleinen Vorstellungen, denn ich finde neuen Blogs wird immer viel zu wenig Beachtung geschenkt :)

  3. Nora&Laura
    April 14, 2014 at 12:18 pm (6 years ago)

    super vorstellung, echt ein toller blog!!
    liebe grüße
    nora&laura

    • Anett
      April 16, 2014 at 3:51 pm (6 years ago)

      Find ich auch :) Danke euch beiden <3

  4. Binh
    April 14, 2014 at 8:33 pm (6 years ago)

    Das ist eine tolle Idee! Sie sieht wirklich sehr sympathisch aus und hat tolle Bilder! :) Thuy und ich sind auch total gespannt, ob und wie sich unser neuer gemeinsamer Blog entwickeln wird, da wir ja praktisch unsere beiden alten Blogs verschmolzen haben x)

  5. Amanda
    April 14, 2014 at 10:29 pm (6 years ago)

    Such a great post! I absolutely love reading about blogs that other people absolutely love!

  6. Süßes macht glücklich
    April 15, 2014 at 7:37 pm (6 years ago)

    Liebe Anett,
    eine ganz ganz tolle Aktion!
    Ich lese auch unbekannte Blogs soo gerne, ich glaube ich folge vielleicht 10 großen Blogs (wie Nicestthings, Liebesbotschaft, Wohnlust usw) aber bestimmt 70 anderen mit Lesern von 5 bis 250! Und ich mag die so gern!
    Bei Frau Zuckerstein hab ich mich auch gleich eingetragen, da werd ich auch öfter vorbeischaun :)
    Liebe Grüße,
    Marli

    • Anett
      April 16, 2014 at 3:50 pm (6 years ago)

      Super, dass freut mich :) ich folge auch ganz vielen Blogs aber finde neue Blogs am spannendsten :)

  7. kleinstadtprinzessin
    April 16, 2014 at 4:22 pm (6 years ago)

    tolles Interview! :)
    “Lovefilm” war doch diese Online Videothek, in der man Filme gratis nach Hause bekommen hat zum Ausleihen oder irre ich mich da? Hab das Amazon Instant Video auch schon gekündigt und bleibe Watchever weiterhin treu :)
    Grüsse ♥

    • Anett
      April 16, 2014 at 4:23 pm (6 years ago)

      Lovefilm war auch eine Online-Videothek aber wie gesagt das war nicht so toll ^^

  8. kleinstadtprinzessin
    April 16, 2014 at 4:56 pm (6 years ago)

    Oh ok :D Ja, wenns so Uralt-Filme sind isses auch schade fürs Geld :(
    Grüsse ♥

  9. Tammy
    April 22, 2014 at 2:29 pm (6 years ago)

    Ganz toller Blog, ich freu mich auf die anderen Vorstellungen, weil es mich auch immer nach neuen Blogs gelüstet :D