Hoppy Easter Cupcakes

|by | Food

Hopp, Hopp, hoppeldihopp… es sind zwar noch ein paar Tage bis Ostern aber man kann ja nie früh genug planen. Und weil bei uns Ostern eigentlich aufgrund mangelndes Dekotalent meinerseits ausfällt, soll wenigstens hier ein wenig Osterstimmung aufkommen. (auch wenn ihr wahrscheinlich gerade mit Oster-DIYs und Rezepten überflutet werdet. Gruppenzwang sag ich nur ^^)

Oster Cupcakes

mini cupcakes in egg box

Wie vor zwei Wochen versprochen wollte ich ein weiteres Rezept aus dem Buch von Törtchenzeit probieren. Dieses Mal habe ich Cupcakes plus dazugehöriges Frosting probiert. Ich muss ja zugeben dass ich ungern neue Cupcake-Rezepte probiere, einfach weil das Rezept, welches ich sonst benutze jetzt schon seit fast 2 Jahren zum Einsatz kommt und wir eben Gewohnheitstiere sind. Basta. :) Nichtsdestotrotz habe ich mich ins Ungewisse getraut und einfach mal probiert. Entweder wird es halt richtig gut oder eben nicht.

Die Konsistenz und Aussehen der Cupcakes nach dem Backen haben mich, so doof wie es klingt, an Brötchen erinnert. Sie waren locker und luftig, und sind perfekt für die die süsse Cupcakes nicht so gern haben. Wir persönlich mögen es gern ein bisschen süsser :) …aber in einem Haushalt wo es Jaffa Cakes zum Frühstück gibt, ist das nicht gerade verwunderlich.

easter cupcakes

Zutaten
(aus dem Buch Törtchenzeit)

250g Mehl
2 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Ei
60g Zucker
60ml Öl
200g Joghurt (3,5% Fettanteil)
12 Himbeeren, TK

Vermengt das Mehl, Backpulver und Natron in einer Rührschüssel. Verquirlt das Ei in einer separaten Schüssel und fügt dann den Zucker, das Öl und Joghurt hinzu und rührt es mit einem Mixer. Sobald alles gut vermengt ist, gebt ihr die Mehlmischung hinzu und rührt es weiter bis ein glatter Teig entsteht. Nun gebt ihr den Teig in eure Muffinformen und drückt eine Himbeere tief in jede Form. Backt die Muffins für etwa 20 Minuten bei 170 Grad (Umluft). Bei mir haben schon 15 Minuten gereicht.

Frosting:

40g Butter
225g Puderzucker
110g Frischkäse (Philadelphia)

Butter und Puderzucker in einer Schüssel vermengen. Ich finde es geht einfacher wenn ihr ein klein wenig Milch hinzufügt, da kommt die Masse schneller zusammen. Wenn ihr das gemacht habt, gebt ihr den Frischkäse hinzu und rührt es kurz mit dem Mixer. Nicht zu lange mixen sonst wird das Frosting flüssig.

raspberry spoon
easter cupcake

Ich hoffe ihr habt ganz tolle Ostern! :)

18 Comments

18 Comments on Hoppy Easter Cupcakes

  1. Gamze
    April 16, 2014 at 10:48 am (3 years ago)

    Halli Hallo.
    Ich habe dich nominiert zum ‘Liebsten Award’ da ich deinen Blog sehr schön finde.
    Für mehr infos besuche doch meinen Blog!
    http://xoxmeleynaxox.blogspot.de/

    • Anett
      April 16, 2014 at 3:48 pm (3 years ago)

      Hey, danke für den Award/Tag. Sei mir bitte nicht böse wenn ich nicht mitmache.

  2. Rosa
    April 16, 2014 at 2:04 pm (3 years ago)

    Hey, diese Cupcakes sehen wunderschön aus! Ich habe bis jetzt noch nie an Cupcakes getraut, und ich kann dich voll und ganz verstehen, dass es eine Herausforderung war mal eine neue Variante auszuprobieren. Ich bin auch so ein kleines Gewohnheitstier :) Frohe Ostern! <3

    • Anett
      April 16, 2014 at 3:49 pm (3 years ago)

      Danke dir auch :) Cupcakes an sich sind gar nicht so schwer, aber wenn man mal ein Rezept gefunden hat das jedem schmeckt bleibt man ja gern dabei :)

  3. Nora&Laura
    April 16, 2014 at 4:32 pm (3 years ago)

    ohhh sehen die süß aus!! da schaffst du es selbst uns in osterstimmung zu versetzten :)
    liebe grüße
    laura&nora

  4. Die Glücklichmacherei
    April 16, 2014 at 7:21 pm (3 years ago)

    meine liebe, die schauen ja ganz süß aus! aber jaffa cakes zum frühstück??? ich weiß nicht :)
    übrigens, das foto mit den himbeeren am löffel finde ich besonders schön! und um die kleinen gesprenkelten eier beneide ich dich. vermutlich sind das die von cadbury, oder?
    alles liebe
    nadin

    • Anett
      April 17, 2014 at 11:14 am (3 years ago)

      Danke :) ja mein Freund ist ganz verrückt nach Jaffa Cakes und ich erwische ihn oft frühs dabei wie er welche nascht :D
      Ja die Schokoeier sind von Cadbury :)

  5. Persis
    April 16, 2014 at 8:03 pm (3 years ago)

    Jaffa Cakes zum Frühstück? Du bist mir gleich ne ganze Ecke mehr ans Herz gewachsen :o)
    Die Cupcakes sehen lecker aus! Ich bin ganz neidisch weil Deine Cupcake Liner nicht durchgesifft sind. Wenn ich Cupcakes mit Öl backe, werden die Förmchen beim Backen oft fettig-durchscheinend.

    • Anett
      April 17, 2014 at 11:12 am (3 years ago)

      Haha ja das ist hier nichts seltenes :D
      Die Cupcake Liner waren total ölig, deswegen hab ich für die Fotos noch extra welche genutzt damit man das nicht so sieht ;)

      • Persis
        April 17, 2014 at 1:00 pm (3 years ago)

        Ach soooo, sehr geschickt :o)

  6. Nadine
    April 16, 2014 at 8:33 pm (3 years ago)

    Auch wenn die Cupcakes vielleicht nicht so süß sind, aber sie sehen einfach zuckersüß aus! Und die Schmetterlinge! Klasse! Liebe Grüße, Nadine

    • Anett
      April 17, 2014 at 11:12 am (3 years ago)

      Danke dir :)

  7. Tammy
    April 17, 2014 at 8:06 am (3 years ago)

    Herrlich – Jaffa Cakes zum Frühstück :D Die sind aber sehr hübsch geworden die Cupcakes.

    • Anett
      April 17, 2014 at 11:13 am (3 years ago)

      hihi Jaffa Cakes müssen immer im Hause sein ^^ danke dir meine liebe <3 :)

  8. Nicki
    April 18, 2014 at 11:44 am (3 years ago)

    Oh die sehen super lecker aus und dann auch noch himbeeren <3

  9. SHELIKES
    April 20, 2014 at 2:06 pm (3 years ago)

    Sooooooooooooooooo endlich komme ich dazu etwas zu deinem neuen Blog zu sagen!! Ist sehr schön geworden! Der Name strahlt schon eine gewisse Gemütlichkeit aus, gefällt mir :))
    Ab und zu überlege ich mir auch zu WP zu wechseln, hätte schon Lust mich da einzuarbeiten… aber mal schauen, bleibe vorerst Blogger treu.
    Deine Cupcakes schauen umwerfend aus, die Farben!! <3

    Wünsche dir schöne Ostern!! :))

  10. strawberrymouse
    April 22, 2014 at 5:48 pm (3 years ago)

    Jaffa Cakes gehen immer – sogar zum Frühstück^^
    Das Rezept klingt als wäre auch mal für mich zum Nachbacken geeignet…
    und die Deko-Schmetterlinge sind ja wirklich zucker!

  11. melonpan86
    May 27, 2014 at 6:14 am (3 years ago)

    Wunderschöne Fotos und noch leckere Cupcakes,
    die sehen verdammt gut aus *yummy*
    Toller Blog übrigens, der kommt jetzt in meiner Blogspot Leseliste^^
    Liebe Grüße