White Chocolate Cheesecake mit Lemon Curd

|by | Food

Gestern zeigte Anita von olles*Himmelsglitzerdings* einen Käsekuchen auf Instagram und spontan wie ich sein kann (haha), entschied ich sofort das Rezept zu probieren. Erst Anfang der Woche hatte ich Lemon Curd gemacht und außer Keksen und Frischkäse hatte ich auch alles da!
Und weil wir heute Abend eh bei den Eltern von meinem Freund zum Essen eingeladen sind (juhu, es gibt Chinesisch!) bot sich auch gleich eine Gelegenheit den Mixer zu schwingen und für den Nachtisch zu sorgen.
White Chocolate Cheesecake

Ihr werdet es nicht glauben, aber es ist mein erster gebackener Käsekuchen. Eigentlich bin ich ja da eh nicht so ein riesiger Fan von, aber wenn weiße Schokolade ins Spiel kommt treibt es mich in die Knie und ich kann nicht widerstehen. :) Ich bin auch super glücklich mit dem Kuchen. Wie gesagt ich habe noch nie einen Käsekuchen gebacken und hatte ein wenig Bammel dass er vielleicht anbrennt, nicht backt, auseinander fällt usw usw. Ihr kennt ja sicher genügend ‘Horror’geschichten über Küchenunfälle!
White Chocolate Cheesecake
Der Kuchen schmeckt soooo lecker! Besonders weil er frisch ist (frischer Kuchen schmeckt ja eh immer am besten) und erinnert mich an die Käsekuchen die es oft gab als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe. Er bringt also ein wenig Heimat zu mir nach England. :)  Danke Anita, für das tolle und super einfache Rezept!
White Chocolate Cheesecake
Das Rezept verlinke ich euch auch, da Anita super Schritt für Schritt Fotos auf ihrem Blog zeigt! Zum Rezept hier klicken.

Ihr braucht:
18cm große Springform

100g Vollkornkekse, fein zerkrümelt (die mit Schokolade schmecken super in diesem Kuchen!)
50g Butter, geschmolzen
100g weiße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt
250g Frischkäse (Philadelphia schmeckt immer am besten)
100g Joghurt (ich habe griechischen verwendet)
50g Zucker
50g Speisestärke
2 Eier
1 Prise Salz
3 EL Lemon Curd (ich nutze dieses Rezept)

Kombiniert die geschmolzene Butter und die zerkrümelten Kekse in einer Schale und drückt sie dann in eure Springform. Backt den Boden für 7 Minuten bei 175 Grad im Ofen. Lasst den Boden komplett auskühlen.

In einer großen Schüssel mischt ihr Frischkäse, Joghurt, Zucker, Salz, Speisestärke und die Eier zu einer glatten Masse. Gebt nun die abgekühlte Schokolade dazu und mischt es.

Die Masse verteilt ihr nun auf auf dem Boden und gebt etwas Lemon Curd auf die Oberfläche.
Nehmt zwei lange Stücke Alufolie und legt es so auf eure Arbeitsfläche dass ihr ein Kreuz habt (Anita hat da ein Foto!). Stellt die Springform in die Mitte des Kreuzes und drückt die Alufolie fest an die Form.
Gebt heißes Wasser in eine große und tiefe Auflaufform (oder tiefes Backblech), etwa 2cm hoch, und stellt die Springform hinein.
Backt das Ganze nun für 50 bis 60 Minuten bei 175 Grad im Ofen. Laut Anita ist der Kuchen fertig, wenn er nur noch ein wenig wackelt wenn man an der Form ‘rüttelt’. ;)
White Chocolate Cheesecake
Jetzt wünsche ich euch erstmal ein ganz tolles Wochenende!
Wir hatten eigentlich vor Erdbeeren pflücken zu gehen, aber es hat vorhin geregnet und jetzt ist der Liebste schon wieder unterwegs zum Autowaschen… wir bekommen nächste Woche nämlich ein neues Auto :)

14 Comments

14 Comments on White Chocolate Cheesecake mit Lemon Curd

  1. trickytine
    June 14, 2014 at 1:48 pm (3 years ago)

    liebe anett, das ist ja ein traumkuchen….mit lemon curd…….und weißer schokolade…….BRUTAL!
    ich packe gerade meinen koffer und lauf dann mal los – in vier wochen müsste ich da sein…..hebst du mir ein stückchen auf? ;)

    viele liebe grüße!
    christine, die trickytine

    • Anett
      June 14, 2014 at 1:50 pm (3 years ago)

      Liebe Christine, für dich mache ich einen frischen Kuchen :) <3

  2. Johanna
    June 14, 2014 at 2:29 pm (3 years ago)

    Mir ist schon bei Instagram das Wasser im Mund zusammengelaufen und jetzt muss ich ihn mir auch noch hier ansehen, obwohl ich keinen Ofen zum Nachbacken habe :P Gemeinheit!
    Nein nein, sehr schöne Bilder und er sieht köstlich aus! Lasst ihn euch schmecken :) Liebe Grüße Johanna

  3. Eda Lindgren
    June 14, 2014 at 3:40 pm (3 years ago)

    Liebe Anett,
    du musst echt aufhören, ständig so leckere Sachen zu posten. Ich kann das nicht alles nachmachen. Nein..Scherz beiseite….dieser Kuchen ist ne Wucht! Ich liebe Käsekuchen eh und backe sie ständig. Und dazu noch weiße Schokolade, ich bin im Himmel!
    Liebste Grüße
    Eda

  4. Our Food Stories
    June 14, 2014 at 9:56 pm (3 years ago)

    WOW!! sieht das lecker aus!! <3
    liebste grüße
    laura&nora

  5. Herzverliebt
    June 14, 2014 at 11:28 pm (3 years ago)

    Yummy! Wird bald nachgebacken!

  6. Anita
    June 15, 2014 at 5:11 am (3 years ago)

    Wuhuhhhhhh!!!! Ich hab das Bild ja schon auf Instagram bewundert, aber hier in groß ist er noch viel schöner. :) Einfach zauberhaft, und vor allem sieht man Dein Curd Muster noch so schön, auch nach dem backen.

    Danke fürs verlinken und ich freu mich, dass er Dir geschmeckt hat. Ich liebe Käsekuchen, allerdings nicht den deutschen mit Quark, sondern eben den *Cheesecake* mit Frischkäse. :) Klar, er ist gehaltvoller, aber auch viel cremiger.

    Ich wünsche Dir einen tollen Sonntag.
    Lieben Gruß
    Anita

  7. Sarah
    June 17, 2014 at 7:52 am (3 years ago)

    Oh Anett,
    das sieht wieder sooo köstlich aus!! Ich habe ja auch eine Schwäche für Lemon Curd und für Cheesecake sowieso. ;)
    Ich hab vor ein paar Tagen einen Cheesecake mit Erdbeer Curd gebacken, auch super lecker, jetzt muss ich es auch mal mit Zitrone probieren. :)

    Viele Grüße
    Sarah

  8. Persis
    June 18, 2014 at 10:02 am (3 years ago)

    Gebackener Käsekuchen ist bei mir immer eine hit-or-miss Angelegenheit. Schmecken tut er fast immer, aber die Optik ist oft zum davonlaufen. Ich finde Deinen ziemlich perfekt. Durch das Lemon Curd hat der Kuchen eine tolle Farbe bekommen!

  9. Tammy
    June 23, 2014 at 8:28 am (3 years ago)

    Der sieht fabelhaft aus! Käsekuchen isst mein Freund am liebsten, zwar eigentlich einen ganz normalen ohne Obst und Co., aber vielleicht freut er sich auch über den!

  10. Sanjella
    June 25, 2014 at 6:34 pm (3 years ago)

    Das sieht super aus! Rezept ist schon gespeichert und wird demnächst nachgebacken. Danke fürs teilen!

    • Anett
      June 26, 2014 at 10:04 am (3 years ago)

      Oh super! Viel Spaß beim backen :) freu mich über Fotos :)

  11. Fabienne
    August 18, 2015 at 12:13 pm (2 years ago)

    Hallo Anett. Der Kuchen sind fantastisch aus, ich werde ihn jetzt auch mal versuchen nach zu backen. Ich hätte da allerdings eine frage. Mit der Alufolie den Kuchen auch ´zu decken´oder nur um den Rand?
    Alles Liebe Fabienne <3

    • Anett
      August 19, 2015 at 10:22 am (2 years ago)

      Hi Fabienne, nur den Boden und den Rand mit Folie abdichten :) viel spass beim backen!