Süß & Salzig: Törtchen mit Fleur De Sel Ganache & Dulce De Leche

|by | Food

Fleur De Sel Törtchen
Vor einer Weile ging still und heimlich Fleur De Sel in der Bloggerwelt umher. Foodblogger, that is. Feine Gerichte ob süß oder herzhaft. Das Salz lässt gern mit sich spielen und überrascht durch eine einzigartige Textur. Grob und fein zugleich, schmilzt es schnell auf der Zunge.

Fleur de Sel war auch gleich eines der ersten Produkte nach denen ich suchte, als Boomers Gourmet mich anschrieb. Und juhu! Es gab Fleur de Sel! Endlich kann ich es auch probieren.
Fleur De Sel Törtchen
Recht schnell entwickelte sich dann die Idee eines süß und salzigen Törtchens. Dekadent und reichhaltig. Schokolade, Dulce De Leche und Nüsse. Fehlen nur noch die Goldfleckchen.
Fleur De Sel Törtchen
Für das Törtchen habe ich Haselnüsse gewählt, da ich extremst abhängig von ihnen bin und sie einfach liebe. In Dulce De Leche könnt ich mich täglich reinlegen und Schokolade gibts eh schon zum Frühstück.
(Die morgendlichen 5 Kilometer Läufe, verschweigen wir an dieser Stelle.)
Fleur De Sel Törtchen
Und mal ehrlich, wer möchte bei diesem Anblick nicht den Finger ausstrecken und die Creme von der Seite des Törtchens abwischen? Also ich schon.
Das Fleur de Sel, sparsam eingesetzt, verleiht der Schokolade einen leicht salzigen Geschmack und die Dulce de Leche gleicht das mit ihrer Süße wieder aus. Süß und salzig zugleich. :) Der Teig des Törtchens ist federleicht und so fallen die Kalorien gar nicht auf! ;)
Fleur De Sel

Für ein Törtchen mit 3 Böden benötigt ihr:

drei 18cm große Springformen

200g weiche Butter
370g Zucker
5 Eier, verrührt
330g Mehl
2 TL Natron
75g Kakaopulver
320ml Milch

Haselnüsse (optional)

Legt den Boden der Springformen mit Backpapier aus und fettet das Papier und die Seiten der Form.
Gebt die Butter und den Zucker in eine große Schüssel und schlag es cremig. Gießt dann langsam die Eier dazu und mixt es gut nach jeder Zugabe.
Kombiniert das Mehl, Natron und Kakaopulver in einer zweiten Schüssel und gebt es nach und nach zum Buttermix. Gebt zum Schluss die Milch hinzu.
Teilt den Teig zwischen den Springformen auf und backt ihn bei 180 Grad für 30 bis 35 Minuten. Lasst die Böden auskühlen und begradigt sie mit einem Messer (ohne Zacken).

Zutaten für die Ganache:
Rezept von Nigella

300g Zartbitterschokolade, fein gehackt
2 EL dunklen Zucker
125ml Wasser
175g weiche Butter
1 TL Fleur de Sel* (optional)

Gebt den Zucker, die Butter und das Wasser in einen Topf und schmelzt es auf niedriger Hitze. Sobald es anfängt zu köcheln, von der Kochstelle nehmen und die Schokolade dazugeben. Kurz stehen lassen und dann umrühren. Gelegentlich umrühren. Die Creme braucht etwa 2 Stunden bis sie die richtige Konsistenz hat (etwas fester aber immer noch cremig).

Dulce De Leche:

1 Dose süße Kondensmilch

Gebt den Inhalt der Dose in ein ofenfestes Behältnis, deckt es fest mit Alufolie zu.
Stellt das Behältnis in ein tiefes Backblech oder Auflaufform und füllt es zu 3/4 mit Wasser.
Stellt es fuer 60 bis 90 Minuten bei 220 Grad in den Ofen. Füllt das Wasser auf, falls nötig.

Um das Törtchen zusammen zu bauen legt ihr den ersten Boden auf eine Tortenplatte o.ä. und bestreicht sie zuerst mit der Ganache und dann mit der Dulce De Leche. Die Dulce De Leche eventuell kurz in der Mikrowelle aufwärmen, dann wird sie etwas flüssiger.
Wenn ihr möchtet könnt ihr feingehackte Haselnüsse darauf verteilen.
Legt dann den zweiten Tortenboden darauf und wiederholt den vorherigen Schritt. Den dritten Boden legt ihr mit der aufgeschnittenen Seite nach unten auf den Kuchen, damit ihr eine glatte Oberfläche habt.Hier könnt ihr den Boden wieder mit Ganache bestreichen (und zusätzlich Dulce De Leche wenn ihr wollt).
Die Haselnüsse auf dem Törtchen habe ich in etwas Dulce de Leche gewendet, damit ich ein kleines Türmchen ‘bauen’ konnte. :)

dulce de lecheFleur De Sel Törtchen

*Das Fleur De Sel wurde mir freundlicherweise von Boomers Gourmet zur Verfügung gestellt.

18 Comments

18 Comments on Süß & Salzig: Törtchen mit Fleur De Sel Ganache & Dulce De Leche

  1. Julia
    August 1, 2014 at 7:51 am (3 years ago)

    ohhh das sieht wieder so köstlich aus! In letzter Zeit hast du echt viel gebacken :D Glaube du hast zu viel Zeit :p Nein freue mich immer über deine tollen Bilder <3
    liebe Grüße
    Julia

    • Anett
      August 2, 2014 at 7:47 pm (3 years ago)

      Zeit Management sag ich nur :D die Tortenböden backe ich meist schon abends und baue dann am nächsten Tag das Törtchen zusammen :)

  2. Tammy
    August 1, 2014 at 8:47 am (3 years ago)

    Die Dulce De Leche sieht himmlisch aus. So wie das komplette Törtchen! Und stimmt, Schokolade mit Salz ist eine klasse Kombination.

    • Anett
      August 2, 2014 at 7:46 pm (3 years ago)

      Danke liebe Tammy :)

  3. Jana
    August 1, 2014 at 10:55 am (3 years ago)

    Lecker, lecker, lecker! Ich liebe die Kombination von süß und salzig. Ein Stückchen für mich überlassen bitte! :)
    Liebe Grüße, Jana

    • Anett
      August 2, 2014 at 7:46 pm (3 years ago)

      Ja wartet hier auf dich ;)

  4. Franzi
    August 1, 2014 at 11:57 am (3 years ago)

    Hmmm, was für ein Augenschmaus! Ich habe vor kurzem das leckerste Eis in meinem Leben (!) gegessen – das war auch mit Fleur de Sel und Caramel. Hmmm! Nach deiner Torte würde ich allerdings auch zu gerne die Finger ausstrecken ;-)
    Grüße!!

    • Anett
      August 2, 2014 at 7:46 pm (3 years ago)

      ooooooh Eis! Das würde ich auch gern mal probieren :)

  5. Conny
    August 1, 2014 at 12:06 pm (3 years ago)

    Liebe Anett!
    Das sieht ja hammer aus! :) Verteilst du deine ganzen Torten immer an deine Familie? :) Ich kann leider fast nie torten machen weil das bei uns leider keiner isst von der Menge her :)
    Liebe Grüße, Conny

    • Anett
      August 2, 2014 at 7:45 pm (3 years ago)

      Hi Conny, ja wir geben ganz viel weiter und die freuen sich immer :)

    • Anett
      August 2, 2014 at 7:45 pm (3 years ago)

      Dankeschööön :)
      Das Eis klingt interessant :) Tonkabohne steht auch noch auf der Probier-Liste :)

  6. Persis
    August 1, 2014 at 7:06 pm (3 years ago)

    Aaaah, sexy Törtchen! Reich rüber!

    • Anett
      August 2, 2014 at 7:44 pm (3 years ago)

      Du wieder ;) ist auf dem Weg :D

  7. Our Food Stories
    August 1, 2014 at 9:44 pm (3 years ago)

    mhmm…sieht das mal wieder großartig aus!! WOW!
    x
    laura&nora

    • Anett
      August 2, 2014 at 7:43 pm (3 years ago)

      Danke ihr beiden :)

  8. Sarah
    August 2, 2014 at 5:12 pm (3 years ago)

    Hach Anett,
    da schickst Du mir dieses zuckersüße Himbeertörtchen und postest dann auch noch solch ein zauberhaftes Törtchen hier. Ich glaub, ich habe noch einen Grund mehr mal wieder nach GB zu reisen. :D Ich liebe Dulce de Leche und überhaupt alles was irgendwie nach Karamell aussieht. KÖSTLICH!

    Liebe Grüße
    Sarah

  9. Simone
    August 3, 2014 at 9:35 am (3 years ago)

    oh mein gott! das törtchen sieht fantastisch aus. muss gleich mal schauen, ob nicht noch etwas dulce di leche im kühlschrank ist und dann wird blitzschnell nachgebacken:-)