Besucht von Frau Knusper: Apple Crumble Cake

|by | Food

Ich bin wieder da! Na gut, nicht wirklich aber fast. Während ich mich von Mutti bekochen lasse, habe ich den Blog und alles andere schön links liegen gelassen. Muss ja schließlich auch mal sein… Mein Laptop hat schließlich auch den Geist aufgegeben und da nehme ich das einfach als Zeichen. ;-)
Allerdings gebe ich heute das Zepter aus der Hand und reiche es an Sarah, Frau Knusper vom Knusperstübchen, weiter. Denn so ganz ohne Kuchen geht es dann doch nicht.

Wer Das Knusperstübchen noch nicht kennt, sollte jetzt ganz schnell weiterlesen, denn bei Sarah wird man mit leckeren Torten, Pinwheels und Tarts zum sabbern verführt.

Hallo Ihr Lieben,

ich bin heute die Urlaubsvertretung für die liebe Anett, die derweil in ihrer Heimat die Gegend unsicher macht, hoffentlich ganz viel leckeren Kuchen verputzt und eine zauberhafte Zeit im Kreise der Familie genießt. Wir machen es uns in der Zwischenzeit hier auf Herznah mit einem Knusperkuchen gemütlich und ich erzähle Euch ein wenig über mein Knusperstübchen, was meint Ihr?

Apple Crumble Cake

Mein kleiner Blogliebling ist mittlerweile fast ein Jahr halt und mit jedem Tag wächst mir das Knusperstübchen ein wenig mehr ans Herz. Ich nennen mein Knusperstübchen gerne mein Blogabenteuer, denn genau das ist es. Ein Abenteuer auf dem es viel zu entdecken gibt, man durch Höhen und Tiefen geht und das das Leben so bereichert, dass man es nie wieder missen möchte! Was Ihr im Knusperstübchen seht, sind zum Teil eigene Kreationen, Leckereien inspiriert durch Pinterest, andere tolle Blogs oder durch meine tollen Kochbücher. Andere Knuspersachen, wie dieses hier, sind Rezepte, die ich aus meiner Zeit in Irland mitgebracht habe. Neben der Liebe zum Bloggen und süßer Leckereien teilen Anett und ich nämlich auch die Leidenschaft für das englischsprachige Ausland.

Apple Crumble Cake

Deshalb dachte ich auch, dass ich Euch heute mit meiner Version eines irischen Apfelkuchens beglücke. Die Äpfel haben wir am vergangen Sonntag ganz frisch in einem nahe gelegenen Wald gepflückt. Es sind diese grünen, sehr sauren Äpfel, die sich allerdings perfekt zum backen eignen. Die Pekan-Haferflocken-Crumble on top und die Karamellsauce machen den Kuchen zu einem zuckersüßen, knusprigen Kaffeesüß. ;)

Apple Crumble Cake

Fangen wir doch zunächst mit der Toffee/Karamellsauce an.

Zutaten:
2EL Butter
4 EL brauner Zucker
3 EL Golden Syrup
3-4 EL Sahne

 Golden Syrup ist in Deutschland nicht ganz so geläufig, ähnelt allerdings einem Karamellsirup. Wie Ihr diesen ganz einfach selbst machen könnt, erkläre ich Euch im Knusperstübchen: Klick. Der Sirup ist recht lange haltbar und sehr vielseitig einsetzbar, dass Ihr ihn ohne Probleme auch für diesen Kuchen selber machen könnt und den Rest einfach in einem Glas gut verschlossen aufbewahren könnt. Der Rest ist dann ganz einfach. Alle Zutaten bis auf die Sahne in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen, erst nach ca. 5 Minuten rühren, Hitze hochstellen und kochen lassen. Wenn der Zucker vollständig aufgelöst ist, die Sahne untergeben, weiter rühren und noch etwa 2 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Diese Sauce kann nun etwas abkühlen und wir widmen uns dem Kuchen. :)

 Apple Crumble Cake

Das Rezept reicht für eine 20er Springform.

Ihr benötigt…
…für den Teig:
150g Butter
300ml Buttermilch
3 Eier
150g Rohrohrzucker
1TL Vanillemark
2TL Zimt
360g Mehl
2TL Backpulver
1Messerspitze Natron
Prise Salz
4 Granny Smith Äpfel (grüne Äpfel)
 …für die Crumble:
30g Butter
25g Haferflocken
25g Mehl
60g Pekannüsse
30g Zucker
 … und so wird’s gemacht:

 Für die Crumble Pekannüsse hacken und mit den restlichen Zutaten zu einer krümeligen Masse vermengen. Im Kühlschrank zwischenlagern. Derweil die Äpfel schälen. Die Hälfte der Äpfel würfeln, die restlichen in dünnere Scheiben schneiden. Die Butter schmelzen, Buttermilch zu der Butter geben und beiseite stellen. Nun die Eier mit dem Zucker sehr schaumig, hell aufschlagen. Butter-Milch-Gemisch zu der Eiermasse geben. Mehl, Backpulver, Natron und Gewürze vermischen und unter den Teig heben.

Springform einfetten, Ofen auf 180°C vorheizen. Die gewürfelten Äpfel leicht bemehlen und in den Teig geben. Teig in der Springform gleichmäßig verteilen. Apfelscheiben auf dem Teig nebeneinander drapieren. 2-3 EL der Karamellsauce auf die Äpfel geben und zu guter Letzt die Crumble auf dem Kuchen verteilen. Nun im Ofen für ca. 30 Minuten backen, dann mit Alufolie abdecken und erneut 30 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe prüfen ob der Teig durchgebacken ist, sonst erneut für ca. 10 Minuten in den Ofen. Kuchen leicht auskühlen lassen und aus der Springform lösen. Vor dem Servieren Karamellsauce leicht erwärmen und auf dem Kuchen verteilen. Servieren.

 Apple Crumble Cake

Apple Crumble Cake

Ich bin ja so froh, dass gerade wieder Apfelzeit ist, denn Äpfel und Zimt sind doch die perfekte Kombination im Gebäck, oder? Vielen lieben Dank, liebe Anett, dass ich heute Dein Gast sein darf. Es war mir eine große Ehre! Ich hoffe, Dir und natürlich Euch, liebe Herznah-Leser, gefällt der Kuchen. Vielleicht landet er ja schon bald auch auf Eurer Kaffeetafel. Wenn Ihr mögt, schaut doch einmal im Knusperstübchen vorbei. Ich freue mich auf Euren Besuch.

 Alles Liebe

Sarah

3 Comments

3 Comments on Besucht von Frau Knusper: Apple Crumble Cake

  1. Sarah
    September 19, 2014 at 12:36 pm (3 years ago)

    Hallo liebe Anett,
    vielen Dank für Deine lieben Worte und natürlich vielen lieben Dank, dass ich heute Deine Urlaubsvertretung sein durfte. :)
    Genieß weiterhin die Zeit daheim.

    Liebe Grüße
    Sarah

  2. Fiona
    September 22, 2014 at 10:57 am (3 years ago)

    Oh da hat die Sarah aber etwas wunderbares gezaubert! Werde mir ihren Blog gleich mal anschauen, denn der Schreibstil gefällt mir sehr ;)

    Dir, liebe Anett, wünsche ich ganz viel Spass bei deiner Familie! Genieß die Zeit und joa hab viel Spass und so ;)

    Viele Grüße,
    FIona

  3. dahi.
    October 7, 2014 at 2:10 pm (3 years ago)

    sieht sehr lecker aus! ich liebe crumble cake!