Die leckersten Pumpkin Cinnamon Rolls. Ehrenwort!

|by | Food

Pumpkin Cinnamon Rolls
Wenn es draußen kalt ist, es regnet und die Wolkendecke jedes Licht raubt, dann ist es ein Pyjama-Tag! Kann gut sein das jetzt jeder Tag so ist, aber dann bleiben wir eben jeden Tag im Bett. Aufstehen tun wir nur um uns essen zu machen. Und das liefere ich euch heute… zumindest mache ich euch Hunger :)
Für mich wird ein Pyjama Tag erst durch leckeren Kuchen perfekt. Am liebsten warmer Kuchen und einen Kaffee, oder auch zwei.

Pumpkin Cinnamon Rolls
Aus meiner Zeit in Amerika kenne ich noch die Cinnabon, also die Zimtschnecken. Die pornös leckeren Zimtschnecken! Die sind so lecker, da will man sich reinlegen. ZUM REINLEGEN, sag ich euch. Hier in England haben wir das große Glück ein Cinnabon Geschäft in der Nähe zu haben… bzw. relativ nah, da man eine Stunde Fahrt vor sich hat bevor man in den Zimtschnecken-Himmel katapultiert wird… oder man macht sie eben einfach selbst.
Miss Ungeduldig, also ich, habe oft aber gar keine Lust stundenlang auf den Hefeteig zu warten und wenn ich dann mal einen mache, hat der gefälligst gut zu werden. Und nicht so wie damals als ich Bagels machen wollte und die Teile flach wie Pancakes waren. Also seitdem stehen Hefe und ich auf Kriegsfuß!
Pumpkin Cinnamon Rolls
Und da die Bloggerwelt ja moment völlig crazy (bonkers würde ich im englischen sagen…) nach Pumpkin ist und ich grundsätzlich ja auch nicht abgeneigt bin (ganz im Gegenteil), war klar dass ich das Rezept für die Pumpkin Rolls probieren musste. Gefunden habe ich es vor einer Weile auf diesem Blog, dank Bloglovin, meinem heiligen Gral wenn es darum geht interessante und inspirierende Blogposts zu finden.
Das ausgedruckte Rezept war glaube drei Seiten lang…. viel zu kompliziert wie ich beim backen merkte. Ich hatte Probleme zu finden wo ich war und welcher Schritt als nächstes kam. Nichtsdestotrotz war das Rezept an sich aber sehr einfach und das Ergebnis war der Knaller.
Pumpkin Cinnamon Rolls
Der Freund war mal wieder skeptisch, weil Kürbis ja Gemüse ist. Backen und Gemüse ergeben für ihn keinen Sinn. Letzten Endes hat er aber eine nach der anderen verschlungen.
Wie im Original habe ich die Pumpkin Rolls ein wenig früher aus dem Ofen genommen, weil ich es total mag wenn der Teig noch schön weich und ‘gooey’ ist. Den Hefeteig habe ich abends vorbereitet und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. So lässt er sich am nächsten Tag viel einfacher ausrollen. Den Teig einfach früh aus dem Kühlschrank nehmen und für ein bis zwei Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.
Pumpkin Cinnamon Rolls
Pumpkin Cinnamon Rolls
Das Original stammt von Averie Cooks und kann hier gefunden werden: http://www.averiecooks.com/2014/09/the-best-pumpkin-cinnamon-rolls.html
Ich habe das Rezept etwas abgeändert da ich z.B. keine Buttermilch da hatte.
Das Rezept zum Pumpkin Spice habe ich von hier.

Zutaten:

415g Mehl
50g Zucker
2 EL Pumpkin Spice
2 1/4 TL Hefe
114g weiche Butter
120ml Milch
Prise Salz
110g Kürbispüree
1 Ei

Füllung:

170g geschmolzene Butter
200g brauner Zucker
2 EL Zimt

Glasur:

115g Frischkäse
250g Puderzucker

Zubereitung:

Für den Teig die Butter schmelzen und Milch und Kürbispüree unterrühren. Warten bis es nur noch lauwarm ist.
In eine großen Schüssel das Mehl, Zucker, Hefe, Salz und Pumpkin Spice geben. Die flüssige Butter zu den trockenen Zutaten geben und für etwa 10 Minuten kneten. Eine zweite Schüssel mit ein wenig Öl fetten und den fertigen Teig hinein legen. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und den Teig ruhen lassen bis er sich verdoppelt hat.

Nach der Ruhezeit den Teig zu einer Größe von etwa 60×30 Zentimeter ausrollen. Den Teig mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Den braunen Zucker und den Zimt kombinieren und auf dem Teig verteilen.
Nun den Teig an der längsten Seite zusammenrollen. Mit einem Messer kleine Markierungen machen und mit etwas Zahnseide die Stücke abschneiden. Habt ihr keine Zahnseide, geht auch ein Stück Faden. So bekommt ihr sauber abgeschnittene Stücke.
Die Stücke in eine gefettete Auflaufform, Backform, Springform etc. geben und mit Frischhaltefolie abdecken. Eine Stunde ruhen lassen.

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen und die Pumpkin Rolls für 17 bis 20 Minuten backen.
In der Zwischenzeit die Glasur vorbereiten. Hierfür Frischkäse und Puderzucker mit einem Mixer verrühren und auf den noch warmen Pumpkin Rolls verteilen.

Pumpkin Cinnamon Rolls

Ich wünsch euch was! :) Bis bald.

10 Comments

10 Comments on Die leckersten Pumpkin Cinnamon Rolls. Ehrenwort!

  1. Fiona
    November 4, 2014 at 9:23 am (6 years ago)

    Sieht lecker aus!

    Viele Grüße,
    Fiona

  2. Raspberrysue
    November 4, 2014 at 10:20 am (6 years ago)

    Ich LIEBE Cinnabon! Leider haben wir keins in der Nähe, aber wenn ich dann (im Urlaub) mal eines finde, falle ich glaube ich schon durch mein breites Grinsen auf. Soooo lecker! Zimtschnecken gehen sowieso in allen Varianten. Und auch, wenn meine Kürbis-Nachkochliste dieses Jahr schon lang ist: An so einem Gammel-Sonntag kann ich vielleicht die Schneckchen nochmal einschieben. Sehen auf jeden Fall superlecker aus! Liebe Grüße, Carina

  3. Bianca
    November 4, 2014 at 1:48 pm (6 years ago)

    Die sehen sooooo lecker aus!!

    Muss die Auflaufform gefettet sein?

    LG Bianca

    • Anett
      November 4, 2014 at 2:02 pm (6 years ago)

      Ja, hab ich vergessen zu erwähnen. Hol ich nach :)

  4. Sonja
    November 4, 2014 at 6:09 pm (6 years ago)

    Das hört sich nach dem perfekten Novembertag mit noch perfekterem Anti-Novemberbluesrezept an… Und die Fotos machen wirklich Hunger – mein Bauch grummelt nämlich schon ganz neidisch ;-)
    LG, Sonja

  5. Eda Lindgren
    November 4, 2014 at 7:39 pm (6 years ago)

    Woah! Sehen die lecker aus! Ich bin immer wieder begeistert von Zimtschnecken in sämtlichen Variationen <3
    Liebste Grüße
    eda

  6. Maria Schneider
    November 5, 2014 at 8:45 am (6 years ago)

    Genial!
    Also mit Kürbis habe ich sie noch nie gehabt!
    Muss ich unbedingt ausprobieren!
    :-) :-) :-)
    Danke!
    Liebe Grüße
    Maria!

  7. Christine
    November 6, 2014 at 9:30 am (6 years ago)

    Sieht das lecker aus… ich bin leider eine Kücheniete und erst recht ungeduldig, daher hätte ich die jetzt gerne einfach so, ganz ohne Arbeit. ;)

  8. Tammy
    November 6, 2014 at 12:03 pm (6 years ago)

    Mhh, das sieht so gut aus. Ich liebe ja Zimtschnecken und gerade Variationen davon!!!

  9. Tina
    November 17, 2014 at 1:27 pm (6 years ago)

    Ich finde Zimtschnecken auch total super. Die hier sehen ja schon so lecker aus, da würd ich mich am liebsten sofort in die Küche stellen und anfangen zu backen.