Sweet Table für Chocoholics

|by | Cupcakes, Kuchen

Sweet Table
Habt ihr den Eurovision Song Contest geschaut? Wir saßen mit Popcorn und Eis am Stiel in der Hand auf der Couch. Der britische Kommentator war so amüsant. Die eine Teilnehmerin hat er tatsachlich als Toilettenbürste beschrieben. Das war ein Abend gefüllt mit trockenen britischen Humor.  :)

Chocolate Cupcakes
Mein persönlicher Favorit war ja Deutschland (nicht weil ich Deutsche bin sondern weil der Song mir echt gut gefallen hat) und Russland. Der Gewinner war dagegen nicht so meins. Wir fanden letztes Jahr doch ein wenig unterhaltsamer als dieses Jahr. Ich erinnere mich gut an diese Milchmädchen die letztes Jahr für Polen (?!) dort waren. Dieses Jahr war es doch ein wenig fad.
Chocolate Donuts
Letzte Woche hatte außerdem die bessere Hälfte Geburtstag und wie jedes Jahr wünschte er sich einen Schokokuchen. Aber nur Kuchen ist in unserem Haushalt öde. Also musste ein Sweet Table mit Donuts und Cupcakes her. Natürlich auch Schoko. Ist klar. Damit habe ich ihn dann überrascht als er nach Hause kam. :)
Törtchen, Donuts und Cupcakes sind alle mit dem gleichen Rezept gemacht! Da ich sehr kleine Backformen (13 Zentimeter – danke liebe Frau Herzblut für diese Empfehlung!) benutze, habe ich den Rest des Teiges gleich für die Donuts und die Cupcakes benutzt!
Herausgekommen ist ein saftiger Kuchen… so weich und schokoladig!
Chocolate Vanilla Cake
Chocolate Vanilla Cake

Zutaten:

Originalrezept stammt von Sweetapolita
320 g Mehl
520 g Zucker
120 g Kakaopulver
2 Teelöffel Natron
2 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Salz
360 ml Buttermilch
240 ml starker Kaffee
180 ml Öl
3 Eier (L)
1 Teelöffel Vanilleextrakt<

Frosting:

275 g weiche Butter
410 g Staubzucker
120 ml Schlagsahne (double cream)
2 Teelöffel klarer Vanilleextrakt
Lebensmittelfarbe (z.B. Americolor Turqouise)
Chocolate Vanilla Cake

Zubereitung:

Heize deinen Ofen auf 180 Grad vor und bereite deine Backformen vor.
Gib das Mehl, Zucker, Kakao, Natron, Backpulver und Salz in eine große Schüssel. Vermenge die Buttermilch, Kaffee, Öl, Vanille und Eier in einem Messbecher. Gieße die Flüssigkeit langsam zum Mehl und mixe gleichzeitig mit deinem Mixer/Küchenmaschine.
Teile den Teig zwischen deinen Backformen auf und backe sie für etwa 25 Minuten. Teigreste kannst du für Cupcakes oder Donuts benutzen. Beachte dass die Backzeit dann ein wenig kürzer sein könnte als für den Kuchen!
Lasse die Tortenböden komplett auskühlen und entferne sie dann aus der Backform. Mit einem Messer solltest du die Tortenböden begradigen falls sie gewölbt sind.

Als nächstes wird das Frosting zubereitet. Hierfür alle die Butter in eine Rührschüssel geben und ein paar Minuten aufschlagen bis sie deutlich blasser ist. Dann langsam den Puderzucker dazu geben. Zum Schluss Sahne, Vanille und ggf. Lebensmittelfarbe dazugeben. Etwa 5 Minuten ordentlich mixen.
Zuerst gibst du ein wenig der Buttercreme auf eine Tortenboden und legst den nächsten darauf. Wiederhole den Vorgang bis alle Tortenböden gestapelt sind. Stelle den Kuchen für etwa 20 Minuten in den Kühlschrank, damit die Tortenböden nicht verrutschen wenn du die Creme aussen verteilst.
Als nächstes verteilst du eine dünne Schicht Buttercreme auf und um das Törtchen. Dies hilft kleine Krümel einzufangen, damit die zweite Schicht komplett ohne Krümel ist. Stelle den Kuchen wieder für 20 Minuten in den Kühlschrank. Gib dann eine zweite Schicht der Creme auf und um das Törtchen.
Hast du Buttercreme übrig kannst du diese z.B. für Cupcakes benutzen. (Die Creme ist im Kühlschrank ein paar Tage haltbar.)
Chocolate Vanilla Cake
Ombre Servietten und Mason Glas von Partyerie

Ich habe für nächste Woche einen ausführlichen Beitrag zu Macarons geplant. Solltet ihr dazu Fragen haben schreibt mir! :)

12 Comments

12 Comments on Sweet Table für Chocoholics

  1. Franzi
    May 27, 2015 at 11:28 am (2 years ago)

    oh gott sieht das alles lecker aus *o* Ich sollte mir das nie wieder ansehen, wenn ich noch nichts gegessen habe .. argh verdammt!

    Den ESC habe ich btw nicht geguckt und ich weiß auch gar nicht mehr wann ich das zuletzt getan habe. Sollte ich wissen wollen was passiert und wer gewinnt, muss ich einfach einen kurzen Blick bei Twitter rein werfen und bin bestens informiert.

    • Anett
      May 28, 2015 at 8:12 am (2 years ago)

      Oh ja sehr gefährlich :) Ich schick dir ein virtuelles Stück :)

  2. Nadine
    May 27, 2015 at 2:38 pm (2 years ago)

    Wow die sind ja dekorativ =) Sehr schön anzusehen, und sicher auch genauso lecker =)
    Grüsse Nadine

    • Anett
      May 28, 2015 at 8:12 am (2 years ago)

      Ja war es! Danke :)

  3. Tobia | craftaliciousme
    May 27, 2015 at 6:45 pm (2 years ago)

    Oh so ein Törtchen würd ich jetzt auch nehmen…
    Ich geb dir Recht es war ein bisschen fad dies Jahr beim ESC… Naja schauen wir 2016 was kommt

    • Anett
      May 28, 2015 at 8:12 am (2 years ago)

      Hoffentlich sind dann die Sänger wieder unterhaltsamer als der Moderator :)

  4. Chèvre Culinaire
    May 28, 2015 at 8:14 am (2 years ago)

    Mal ganz abgesehen davon, dass du die unangefochtene Macaron-Queen bist (ich freue mich schon riesig auf den Beitrag & ein paar Tipps), sehen Törtchen und Donuts aber auch zum Anbeißen aus ♥
    Alles Liebe,
    Anne

  5. Tammy
    May 28, 2015 at 11:42 am (2 years ago)

    Sieht wie immer wunderbar und perfekt aus!

  6. Fiona
    June 28, 2015 at 12:12 pm (2 years ago)

    Ja der Eurovision… Über die polnischen Milchmädchen haben wir uns letztes Jahr auch amüsiert ;) Sex sells war da wohl die Devise… heuer hab ich leider gar nicht geguckt…
    Deine Leckereien sehen großartig aus!

    Viele Grüße,
    Fiona

  7. Alina
    July 18, 2015 at 2:54 pm (2 years ago)

    Hey!

    Deine Leckereien sehen so verboten gut aus…! Mit deinem Johannisbeer Curd habe ich schon einiges ausprobiert, das ist einfach großartig =) am liebsten mag ich es mit Frischkäse aufgeschlagen in einer “Torte”!
    Magst du mir verraten, wo du die 13cm Form her hast? Wäre toll :)

    Liebste Grüße, Alina

    • Anett
      July 18, 2015 at 7:36 pm (2 years ago)

      Hi Alina!
      Ich habe die Formen (PushPans) von Lakeland :)
      LG
      Anett

      • Alina
        July 18, 2015 at 10:01 pm (2 years ago)

        Oh, die Seite ist toll! Besonders zu Weihnachten =)
        Dankeschön *!