Zweierlei Donuts zum National Donut Day

|by | Donuts

National Donut Day
Letzte Woche las ich das jedes Jahr am ersten Freitag im Juni National Donut Day ist. Also in Amerika. Wir sind zwar hier nicht in Amerika, aber I left my heart in New York, und so. Und scheinbar gibt’s zum National Donut Day kostenlose Donuts in Amerika. Tja, Essen raushauen, das können die Amis! ;)

Es scheint wie Ironie des Schicksals weil eigentlich wollte ich immer nach Amerika ziehen. Nach meinem Aufenthalt als Au Pair in New York wollte ich immer zurück. Sechs Jahre später ist das immer noch so.
In regelmäßigen Abständen frag ich dann auch mal den liebsten ob wir nicht nach Amerika ziehen wollen…bei denen gibt’s nämlich die übelst tollen Zuckerstreusel und so. So richtig knallig. Dafür lohnt es sich doch über Teich zu ziehen, oder?! Schau hier, falls du mir nicht glaubst!
Donuts
Ich muss ihn wohl noch weiter bearbeiten und sollte es in 10 Jahren oder so mal dazu kommen, muss ich auch überlegen wie ich das meinen Eltern beibringe! Man kann ja nie früh genug anfangen. Wahrscheinlich, wenn meine Mutti das liest, ruft sie mich gleich an und sagt mir ich hab ‘nen Vogel.
Aber wenn sie diese Zuckerstreusel sehen könnte! Dann würde sie es verstehen. Ganz sicher! :)
Donuts
Bis dahin feiern wir heute mal wieder ein amerikanisches ‘Fest’. Ich habe meinen Teil erledigt und Donuts mitgebracht. Kosten euch auch nix! Nur das die Hose kneift müsst ihr in Kauf nehmen… für den Donut Day mussten nämlich die fetttriefenden Dinger her. Gehört sich doch so! :)
Ich habe zwei Varianten gemacht: easy peasy Vanilla Donuts und dann noch mit Karamell gefüllte Donuts und Schokoglasur (denn es gibt fast nichts besseres als ein Donut prall gefüllt mit Karamell oder einer Creme aus weißer Schokolade oder Pudding oder oder oder).
Donuts
Karamell Donut

Zutaten (etwa 16 Stück):

200 ml warme Milch
7 g Trockenhefe
30 g Zucker
300 g Mehl
160 g Mehl Typ 550
1/2 Teelöffel Salz
2 Eier
60 g weiche Butter
1 Teelöffel Vanille
Öl zum frittieren

Zuckerglasur:

etwas Wasser
200 g Puderzucker
Lebensmittelfarbe

Schokoglasur:

1 Esslöffel Golden Syrup
90 g Schokolade
25 g Butter

Füllung:

Karamell (z.B. Bonne Mamam)

Zubereitung:

Warme Milch, Zucker und Hefe verrühren und beiseite stellen bis sich eine dicke Schicht Schaum gebildet hat. In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten in einer Schüssel kombinieren. Die Flüssigkeit zum Mehl giessen und durchkneten bis ein glatter Teig entsteht. Sollte es sehr kleben, gib ein wenig Mehl dazu.
Den Teig aufteilen und zu Bällen formen. Entweder ein Loch in die Mitte stechen (so das ein Ring entsteht) oder rund lassen (falls du sie füllen möchtest).
Die Donuts auf ein bemehltes Stück Backpapier legen und etwa 10 Minuten ruhen lassen. Etwas Frischhaltefolie mit Öl bestreichen und auf die Donuts legen. Die Donuts nun eine Stunde gehen lassen.
Wenn sie gut aufgegangen sind einen Topf oder Fritteuse mit Öl füllen und erhitzen bis das Öl eine Temperatur von 190 Grad erreicht.
Dann einen Donut ins Öl geben und für etwa 80 Sekunden frittieren, dann wenden und nochmal 80 Sekunden frittieren. Den Donut herausnehmen und auf ein Blech mit Küchenrolle legen und abtropfen lassen. Den Vorgang mit den restlichen Donuts wiederholen.
Wenn die Donuts abgekühlt sind, kann die Glasur vorbereitet werden. Dafür Puderzucker und Wasser vermengen, lebensmittelfarbe dazugeben. Die Konsistenz der Glasur sollte recht dickflüssig sein, da sie sonst durchsichtig wird. Den Donut in die Glasur tauchen und mit Streuseln dekorieren.

Sollen die Donuts gefüllt werden, stich mit dem Ende eines Löffels ein kleines Loch in den Donut. Nun vorsichtig aushöhlen. Einen Spritzbeutel mit Tülle füllen, die Tülle in das Loch im Donut stecken und ihn mit Karamell füllen.
Für die Glasur Butter und Schokolade in der Mikrowelle schmelzen. Golden Syrup unterrühren. Etwa 2 Minuten verrühren bis die Glasur glänzt.
Den Donut dann in die Glasur tauchen und ggf. mit Streuseln dekorieren.

… und dann ordentlich reinhauen! :)
Donuts
Habt ein schönes Wochenende!

6 Comments

6 Comments on Zweierlei Donuts zum National Donut Day

  1. Rebecca
    June 6, 2015 at 4:14 pm (3 years ago)

    Wow die sehen aus wie herrliche kleine Kalorienbombeb ;)

  2. Kelly
    June 8, 2015 at 1:25 am (3 years ago)

    I am also going to Blogtacular so I came over to say hi! Your blog is so pretty. With google translate I could even read the recipe. Yum!

    • Anett
      June 8, 2015 at 8:42 pm (3 years ago)

      Hi Kelly, thanks for stopping by! Really excited to see everyone on Saturday! :)

  3. Melanie
    June 9, 2015 at 8:25 pm (3 years ago)

    Hallo!
    Ich hab da mal ne Frage was genau Brotmehl sein soll.
    Dein Blog ist toll!

    Liebe Grüße :)

    • Anett
      June 9, 2015 at 9:57 pm (3 years ago)

      Hi Melanie! Damit meine ich Typ 550 :) hier in England gibt’s diese Zahlen nicht sondern es heißt nur “strong bread flour” :)

  4. Kate
    June 14, 2015 at 2:27 pm (3 years ago)

    Hach, wie genial! :)
    Die Bilder sind dir so gut gelungen! :)
    Irgendwie ist die Schrift am rechten Rand des Blogs nicht komplett lesbar. Ich hoffe, das ist nur bei mir so :o
    Die Donut sehen jedenfalls wunderbar aus. Da bekomme ich auch Lust mal “übern Teich” zu fliegen hihi :)
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag!
    Liebst, deine Kate von Liebstes von Herzen! :)