Erdbeer-Pinwheel #pinwheellovers

|by | Food

Erdbeer-Pinwheel
Erinnert ihr euch an die Pinwheels vom letzten Jahr? Diese leckeren Teigdinger, gefüllt mit Bacon, Frühlingszwiebeln und Käse? Das war eine Idee von Sarah (Das Knusperstübchen) und sie hatte letzte Woche die Idee eine Instagram-Backaktion zu starten. Zusammen mit Anita von olleshimmelsglitzerdings und mir, wollten wir Sonntag virtuell ein Erdbeer-Pinwheel backen und es auf Instagram posten. Unsere Follower waren natürlich eingeladen mit #pinwheellovers ihre Pinwheels zu teilen.

Es haben schon richtig viele mitgemacht! Vielen vielen Dank an euch alle und backt fleißig weiter! Unsere kleine Aktion wird auf jeden Fall wiederholt und wir überlegen schon was wir als nächstes zusammen backen können! :)
Erdbeer-Pinwheel
Erdbeer-Pinwheel
Wir haben ausgemacht, dass wir ein süsses Pinwheel mit Erdbeeren machen, da die Erdbeersaison ja im vollen Gange ist. Wir waren also gestern in der Früh bei der Erdbeerfarm und haben wirkliche Monstererdbeeren gepflückt! Solche Grössen würde man nie im Supermarkt finden!
Was aber dazu machen? Ich wollte nicht nur Erdbeeren im Pinwheel und so überlegte ich ein paar Tage was noch passt. Erste Idee: Schokolade! War irgendwie klar, oder? Erdbeeren und Schokolade sind einfach ein Dreamteam. Noch was? Ja! Haselnüsse! Geröstet und mit ein wenig Zucker! Schmeckt wie gebrannte Mandeln vom Jahrmarkt und sie geben ein wenig crunch zum sonst sehr weichen Pinwheel!
Erdbeer-Pinwheel
Die Pinwheel der beiden Mädels findet ihr hier:
olleshimmelsglitzerdings
olleshimmelsglitzerdings
Das Knusperstübchen
Das Knusperstübchen
Das Grundrezept für den Hefeteig habe ich gleich aus dem Knusperstübchen genommen. Mit dem hatte ich bis jetzt immer gute Ergebnisse. :)

Zutaten für das Erdbeer-Pinwheel:

Hefegemisch:
7 g Trockenhefe
50 ml lauwarme Milch
1 EL Honig

Teig:
400 g Mehl
Prise Salz
2 Eier
120 ml lauwarme Milch
50 g weiche Butter
2 EL brauner Zucker
1 TL Vanilleextrakt

Füllung:

50 g geschmolzene Butter
50 g Zucker
50 g brauner Zucker
1 EL Zimt

100 g Chocolate Chips
300 g frische Erdbeeren
50 g Haselnüsse + 30 g Zucker zum rösten

Zubereitung:

Den Honig, lauwarme Milch und Hefe vermengen. Abgedeckt 10 Minuten beiseite stellen, damit sich eine dicke Schicht Schaum bilden kann.
Derweil das Mehl und Salz vermengen. Nun das Hefegemisch mit den restlichen Zutaten zum Mehl geben und durchkneten bis ein homogener Teig entsteht. Eine Schüssel leicht ölen und den Teig hineinlegen. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Beide Zucker und Zimt vermengen. Haselnüsse zerkleinern (am besten in einem Blender), eine Pfanne erhitzen, Haselnüsse und Zucker in die Pfanne geben und rösten. Der Zucker wird langsam braun, schmilzt dann und verbindet sich mit den Haselnüssen so dass sie knusprig werden. Zum Schluss die Butter schmelzen und eine runde Backform fetten.
Ist der Teig schön aufgegangen wird die Arbeitsfläche bemehlt, der Teig nochmal durchgeknetet und dann ausgerollt. Den Teig mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Zimt-Zucker darauf streuen. Dann Erdbeeren, Haselnusskrokant und Chocolate Chips auf dem Teig verteilen (ggf. versuchen leicht einzudrücken).
Nun den Teig in Streifen schneiden. Den ersten Streifen als Teigschnecke komplett aufrollen und in die Mitte der Backform legen. Nun die restlichen Streifen um die Schnecke legen. Keine Sorge, es ist normal wenn die Füllung ein bisschen abfällt. Einfach zum Schluss über den Teig streuen.
Die Form mit Frischhaltefolie abdecken und nochmals 30 Minuten ruhen lassen.
Nun den Ofen auf 170 Grad (O/U-Hitze) vorheizen und das Pinwheel für 30 Minuten backen. Zum Schluss der Backzeit das Pinwheel mit Alufolie abdecken. Ich habe mein Pinwheel für 40 Minuten gebacken, nur um sicher zu gehen dass die Flüssigkeit ein wenig absorbiert wurde.
Das Pinwheel kann dann noch mit weißer Schokolade dekoriert werden! :)

Erdbeer-Pinwheel

Wenn ihr auch noch Lust habt uns eure Pinwheels zu zeigen, egal ob süss oder herzhaft, dann tagged uns auf Instagram und verwendet den Hashtag #pinwheellovers.
Auf Instagram findet ihr uns unter folgenden Namen:
Das Knusperstübchen
olleshimmelsglitzerdings
herznah

Pinwheels

8 Comments

8 Comments on Erdbeer-Pinwheel #pinwheellovers

  1. Sarah
    June 15, 2015 at 7:25 am (2 years ago)

    Liebe Anett,
    es war so schön mit Euch gemeinsam zu backen. Deine Version, ich kann es immer wieder sagen, sieht so köstlich aus und klingt auch verdammt nach meinem Geschmack. Die Haselnüsse müssen herrlich geduftet haben. Irgendwann muss es wirklich Duftbilder geben, dann wären alle räumlichen Hürden durch Social Media überwunden. ;)
    Allerliebste Grüße
    Sarah

    • Anett
      June 17, 2015 at 8:52 pm (2 years ago)

      Das wäre eine tolle Erfindung :) aber dann wären wir sicher nur noch am essen :)

  2. Anita
    June 15, 2015 at 7:44 pm (2 years ago)

    Hey, Dein Pinwheel, ich kann mich nur wiederholen, sieht zum reinbeißen gut aus! Die Kombination ist einfach super und ich hätte zu gern ein Stück davon auf meinem Teller.

    Es hat so viel Spaß gemacht.

    Liebste Grüße
    Anita

    • Anett
      June 17, 2015 at 8:51 pm (2 years ago)

      Oh ja wir müssen das unbedingt wiederholen :)

  3. Rebecca
    June 15, 2015 at 8:31 pm (2 years ago)

    Ich habe eure Aktion schon seit Tagen bewundert, aber leider hatte ich einfach keine Zeit zum mit zu backen ;) Aber ein #Pinwheellover bin ich trotzdem und es steht auf meiner Backliste ganz oben :D
    love, rebecca

    • Anett
      June 17, 2015 at 8:51 pm (2 years ago)

      Du kannst deins ja noch später posten :)

  4. Dörthe
    June 16, 2015 at 8:42 pm (2 years ago)

    Mhhhhhh sieht das lecker aus! Yummi! Ich wollte auch immer mal sowas backen, aber bin irgendwie noch nicht dazu gekommen…

    Liebe Grüße
    Dörthe

    • Anett
      June 17, 2015 at 8:51 pm (2 years ago)

      Dann wird es aber Zeit, denn es schmeckt sooo gut :)